breiiger Stuhl nach Josera Sensi-Junior

      breiiger Stuhl nach Josera Sensi-Junior

      Hey @ All,

      meine kleine "Kaba"... ja genau - ein braunes Dobimädel, wollten wir nun von dem Futter vom Züchter, ( Pedigree Junior ), auf Josera SensiJunior umstellen.
      Nach nun ca 3 Wochen haben wir es aufgegeben, denn immer wenn sie dies bekam, reagierte sie direkt mit breiigem Stuhl, is hin zu Durchfall.
      Selbstverständlich versuchten wir dies sehr langsam umzustellen, wie gesagt, in 3 wochen.
      Nun haben wir dies abgebrochen, obwohl wir noch fast 13 kg dieses Josera SensiJunior haben. Stattdessen versuchen wir nun unser Glück mit "Bosch" Junior Maxi.
      Seit Anfang an der Umstellung war ihr breiiger Stuhl sowie auch der Durchfall vorbei, und alles hat sich normalisiert.
      Vielleicht habt ihr irgendwelche Tips ?
      Wäre Euch riesig dankbar.
      In diesem Sinne,

      Gruss Sven und Kaba :)
      Bilder
      • 1383098_623966407656547_704164855_n.jpg

        124,01 kB, 717×960, 675 mal angesehen
      nen Tip hab ich nicht...aber wir hatten das selbe Problem.

      Unsere Amber hat beim Züchter schon von Anfang an immer Josera (junior, welpe oder wie auch immer es hieß) bekommen.

      Wir also auch direkt das Futter in rauhen Mengen bestellt.

      Aber keine zwei Tage bei uns zu Hause war ihr Stuhl doch alles andere als fest. Da wir eh auf Nassfutter umstellen wollten haben wir das auch recht zügig gemacht. Das hat sie ohne Probleme vertragen und ihr "output" war normal bis fest. Auf anraten unseres Züchters (weil Nassfutter wo nicht draufsteht das es für Welpen ist enthält ja nicht alle Nährstoffe die ein Welpe braucht....lol) haben wir immer mal wieder etwas von dem Trockenfutter dazugegeben. Und jedes mal wenn wir das gemacht haben, hatte sie breiigen Stuhl...

      Wir haben sie entwurmt, auf Giadien untersucht und ich weiß nicht noch was angestellt. Der Tierarzt meinte wir sollen eine Ausschlußdiät machen -mit seinem Sche...teuren -ebenfalls- Trockenfutter. Wir haben auch eine Ausschlußdiät gemacht. Die war aber ganz einfach. Einfach das Josera weggelassen und alles wurde gut.

      Vielleicht liegt es am Josera, vielleicht auch daran das es Trockenfutter ist. Keine Ahnung.

      Unser Hund wird nun mittlerweile gebarft. Bekommt aber nach wie vor gelegentlich mal ne Dose (wenn Rabenfrauchen vergessen hat was aufzutauen..) Trockenleckerlies gehen übrigens ohne Probleme.
      Hey ^^

      genau so ist es bei uns auch, nur nicht via barf, sondern mit dem Junior Maxi von der Fa. Bosch.
      Josera Kids geht problemlos als Leckerli zwischendurch, wenn wir aber das Josera SensiJunior als Leckerli geben, reagiert sie sofort drauf.
      Ich habe echt keine Ahnung woran dies liegt, aber habe festgestellt, dass unsere Kaba wohl Josera nicht wirklich verträgt.
      Egal - gibt ja glücklicherweise noch viele andere TroFu - Sorten :)
      Jetzt müssen wir nur noch die richtige Menge rausfinden, da sie ja mit meinem Frauchen tgl. mit auf das Gestüt mitgeht, und dort den ganzen Tag rumflitzen kann,also seeehr aktiv ist. :ff
      Hallo Laffeur :D

      erstmal Herzlich Willkommen hier mit Kaba..genial :D :D

      Diese Erfahrung haben hier wohl soviele gemacht, ich inklusive.....
      wenn sie jetzt mit Bosch gut zurecht kommt, ist es doch gut...

      Wir haben z.B. mit Juniorfutter sehr schlechte Erfahrungen gemacht, weil Tequila sehr schnell dadurch gewachsen ist und ständig Gelenksentzündungen deshalb hatte.

      Bei Freya haben wir nur bis zum 4. Monat Junior gefüttert und danach umgestellt auf Erwachsen...
      Sie hatte nie Probleme.
      Die braunen sind eh wie ich finde empfindlicher mit Haut und Verdauung. Muss aber auch nicht die Regel sein.

      Ich wünsche Dir erst mal viel Spaß mit der Kleinen und füttere nicht zu viel, das ist nicht gut für die Knochen.

      Auch wenn sie viel Bewegung hat...als Welpe lieber Einschränken und Ruhepausen verordnen, sie ist ja noch ein Baby.

      Lg, Angie
      Hey Angie ^^

      das mit dem schnellen Wachstum ist sicher ein guter Tip, welchen ich im Auge behalten werde. Danke !!!
      Sie hat wahrhaftig sehr viel "Action" täglich. Allerdings ist zum Glück mein Frauchen so konsequent, und verordnet ihr wirklich Zwangspausen. Meistens immer dann,wenn sie ins Gelände ausreiten muss. Dann bleibt Kabababy in ihrer Kuschelecke, und schläft dann auch direkt wie ein Murmeltier ^^ .
      Na das die braunen empfindlicher sind, hoffe ich ja nicht ... 8|
      aber man tut sein bestes :thumbsup:
      Hier nochmal fix Kaba in ihrer tgl. Kuschelecke beim mittagsschlaf + Nesquick :)
      Bilder
      • 1899993_623966704323184_1276842691_n.jpg

        60,13 kB, 960×717, 413 mal angesehen
      • NesPodest.JPG

        52,81 kB, 419×619, 341 mal angesehen
      Das ist ja putzig.
      Meiner kam mit dem Josera sensi auch nicht klar. Auch wenn der das beim Züchter bekam, kaum hier, gings damit nicht mehr. Auch viel später nicht. Scheinbar ist die Zusammensetzung hier eine andere.

      Gab dann Real Nature Junior XL, damit gings, abgesehen davon das er öfters pinkeln musste. Das Dosenfutter davon fand ich auch top, aber teuer.

      Wolfblut mit Pferd und Süßkartoffeln ging gar nicht. Da reichte wirklich ein Teelöffel voll und keine 5 Minuten später hatte er Durchfall. Das reinste Durchfallmittel! Ging es jemandem ähnlich mit Wolfsblut?

      Mittlerweile Barf und Dosenfutter von Animonda - Gran Carno oder Rinti wenn es im Angebot ist und als Leckerlie Markus Mühle, getrocknete Lunge usw.
      Hallo,
      zuerst mal danke für die Bilder, die Kleine ist ja eine Wucht..
      Wir haben mit Nero alles was Du Dir denken kannst ausprobiert, er hatte fast immer Durchfall, irgendwann haben wir dann auf Wolfsblut, getreidefrei umgestellt, seit dem hat sich alles normalisiert.
      Aber mit 4 Monaten, weiß ich nicht ob da das Futter gegeben werden kann; wir haben in der Durchfallzeit viel Reis zugemischt oder Karottenflocken.. das stopft.. Nero hat kaum zugenommen, war immer dünn.., das wurde dann schlagartig besser.
      Ich wünsche Dir viel Glück, der ständige Durchfall ist weder für den kleinen gut noch für Dich angenehm.
      Viele Grüße :) :)
      Claudia, Heinz und Nero
      Hey Ihr ^^ guten Morgen @ All...

      alsomit Wolfsblut haben wir bei unserem Nesquick auch nur wasserfallartigen Durchfall erlebt, und auch eine Mastino Espanol - Hündin einer guten Freundin musste leider die gleichen Erfahrungen machen.
      Daher versuchen wir es erst gar nicht mehr.
      Gestern kam shon das Puppy von Platinum. Nun versuchen wir dies mal eine Weile. Mal sehn wie sie darauf reagiert.
      Auf das Bosch Junior - Maxi reagiert sie zwar recht gut, output ist wie gewünscht hervorragend, aber das Bosch ist nunmal nicht unser Maß der Dinge. Es ist grad gar nicht so einfach, ein wirklich gutes, ausgewogenes Babyfood zu finden, was sie 1. verträgt, 2. recht problemlos zu besorgen ist und dann auch noch unseren eigenen Ansprüchen gerecht wird.
      Bei unserem Nesquick haben wir ewig gesucht, um etwas zu finden was er problemlos verträgt. Nach allen möglichen Dingen haben wir nun TroFu gänzlich aus seiner Liste gestrichen. Und man glaubt es kaum, was er verträgt: Animonda CARNO pur, und dazu Gemüse, Obst usw usw....
      Barf versuchten wir bereits, aber das rohe Zeug hat er nichtmal angeschaut.
      Nun soll er eben sein Carno pur mit "Plumperquatsch" mampfen. :huh: